• Technik & Sicherheit

Feinste Geräusche präzise erfassen

Roadshow zur Schallemissionsprüfung macht halt in Frankfurt

Foto: TÜV Hessen)

Technische Störungen oder Ausfälle von Industrieanlagen führen bei den Betreibern schnell zu Verlusten. Umso ärgerlicher ist es, wenn Lecks, Risse oder Korrosion die Ursache für den Stillstand in der Produktion sind. Denn regelmäßige Prüfungen zeigen, ob ein Tank, ein Behälter oder eine Rohrleitung noch dicht ist.

Bisher waren Kontrollen mit großem Aufwand verbunden. Die Tankanlagen mussten geleert und gereinigt werden, bevor eine Sichtprüfung durchgeführt wurde. Die Prüfungsvorbereitung und das anschließende erneute Befüllen der Anlagen waren mit großem Aufwand verbunden – und ebenfalls mit einer Pause in der Produktion.

Mit der Schallemissionsprüfung (SEP) gibt es eine moderne Alternative, die bei Anlagenbetreibern immer populärer wird. Die zerstörungsfreie Prüfung erfolgt während des laufenden Betriebs. Dabei werden externe Sensoren am Druckbehälter angebracht. Weil Bruchereignisse unter Last Geräusche erzeugen, können geeignete Sensoren den Schall messen, Schäden gezielt lokalisieren. Anschließend beurteilen Experten den Status der Anlage – und geben wertvolle Tipps, wie sich der Zustand der Anlage entwickeln wird.

Roadshow vermittelt Grundlagen

Während einer gemeinsamen Roadshow von TÜV Hessen, TÜV SÜD Chemie Service und TÜV SÜD Industrie Service Region Nord West wurde die Schallemissionsprüfung in Frankfurt detailliert vorgestellt. Dabei wurden die Grundlagen der Messmethode vermittelt und Technik sowie Einsatzgebiete vorgestellt. Zahlreiche Miniaturmodelle gaben einen praktischen Einblick in das moderne Prüfverfahren.

Bei den anschaulichen Präsentationen der Schallemissionsprüfung wurden die Vorteile deutlich: Als integrales Verfahren reichen bereits wenige Sensoren, um ein aussagefähiges Ergebnis zu erzielen. Die Messung in Echtzeit erlaubt zudem, Tankanlagen über einen längeren Zeitraum zu überwachen.

Schallemissionsprüfung (SEP)

Schließen Sie Schäden wie Risse oder Korrosion an Ihren Druckgeräten, Maschinen und Anlagen schnell, sicher und zeitsparend aus – mit einer Schallemissionsprüfung durch TÜV Hessen.

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Keine Kommentare